Hintergrundbild
Menü
P

Bundesteilhabegesetz umsetzen und weiterentwickeln

symbolische Waage Im Rahmen des vom Deutschen Bundestag bewilligten und aus dem Partizipationsfonds des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales geförderten Projektes "Förderung der Partizipation und Selbstvertretung behinderter Menschen bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Bundesteilhabegesetzes" hat das NETZWERK ARTIKEL 3 in der Laufzeit des mittlerweile abgeschlossenen Projektes vom 1.  Januar 2018 bis 31. Dezember 2020 folgenden Informationen zum Bundesteilhabegesetz und dessen Umsetzung bereitgestellt.

symbolisch Paragrafen
Link zum Bundesteilhabegesetz


Nachrichten

Hier werden die letzten Nachrichten angezeigt. Viele ältere Nachrichten finden Sie hier im Archiv.

Bundesteilhabegesetz für bessere Mobilität

Von Ottmar Miles-Paul am 19.05.2014
Startseite >>

Logo des MMB e.V.Karlsruhe (kobinet) Der Verein Mobil mit Behinderung lädt am 7. Juni zu einer Veranstaltung mit dem Thema "Bundesteilhabegesetz für beßere Mobilität - wir diskutieren!" ein. Referenten sind: Die Bundesbehindertenbeauftragte Verena Bentele, Carl-Wilhelm Rößler (Mitglied des Forums behinderter Juristinnen und Juristen) und der Sozialexperte Dr. Harry Fuchs.

"Seit sie im Amt ist, 'macht Bentele […] auf eine Ungereimtheit im deutschen Sozialrecht aufmerksam. Eine bestimmte Gruppe von Behinderten, so Bentele, dürfe nur 2.600 Euro auf dem Sparbuch haben: 'Sie können keine Rücklagen bilden, nicht für ein Auto, einen Urlaub, eine Wohnung oder für die Ausbildung der Kinder sparen.' Diese Regelung hält Bentele auch deshalb für falsch, weil so Betroffenen der Anreiz genommen werde, mehr zu verdienen: 'Deshalb gehört sie abgeschafft," heißt es in der Einladung für die Veranstaltung von Mobil mit Behinderung.

Im Anschluß an die Impulsreferate stellen sich die ReferentInnen und der Vorstand von Mobil mit Behinderung zur Diskußion. Intereßierte sind herzlich eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen und mitzudiskutieren. Sie findet am 7. Juni um 13:30 Uhr in der Manfred-Sauer-Stiftung, Neurott 20 in 74931 Lobbach statt.

zurück



zu facebook E-Mail

Termine

Weitere Terminhinweise
Kein Eintrag

Koordiniert vom
Logo Netzwerk Artikel 3

Gefördert durch:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Logo)
aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages



Weitere Seiten: