Hintergrundbild
Menü
P

Bundesteilhabegesetz umsetzen und weiterentwickeln

symbolische Waage Im Rahmen des vom Deutschen Bundestag bewilligten und aus dem Partizipationsfonds des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales geförderten Projektes "Förderung der Partizipation und Selbstvertretung behinderter Menschen bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Bundesteilhabegesetzes" bietet das NETZWERK ARTIKEL 3 im folgenden Informationim zum Bundesteilhabegesetz und dessen Umsetzung.

symbolisch Paragrafen
Link zum Bundesteilhabegesetz


Nachrichten

Hier werden die letzten Nachrichten angezeigt. Viele ältere Nachrichten finden Sie hier im Archiv.

Das war der Protesttag 2020

Von Ottmar Miles-Paul am 11.05.2020
Startseite >>

Kassel (kobinet) Mit der Einstellung von Links zu Medienberichten über die Aktionen zum diesjährigen Europäischen Protesttag für die Gleichstellung behinderter Menschen hat Ottmar Miles-Paul heute den Live-Blog zum Protesttag abgeschlossen. Trotz Corona-Pandemie sei es der Behindertenbewegung und den Verbänden auch dieses Jahr gelungen, Zeichen für die Gleichstellung, Selbstbestimmung und Inklusion zu setzen. Höhepunkt war nach Ansicht des Aktivisten der Behindertenbewegung die bundesweite Live-Online-Kundgebung am 5. Mai.

"Vor knapp vier Wochen sah es noch so aus, als ob dieses Jahr der Europäische Protesttag für die Gleichstellung behinderter Menschen der Corona-Pandemie gänzlich zum Opfer fallen müsste. Denn, wie auch in den Jahren zuvor, waren hauptsächlich Präsenzveranstaltungen geplant, die nun nicht mehr so möglich waren", berichtet Ottmar MIles-Paul vom NETZWERK ARTIKEL 3. Dann habe die Behindertenbewegung aber all ihre Kreativität und Energie gebündelt und eine Reihe von spannenden Online-Aktionen initiiert. Herausgekommen sei ein spannender Überblick über verschiedene Aktionen und Herangehensweisen an den "etwas anderen Protesttag".

"Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie, die derzeit von vielen existentiellen Fragen bestimmt wird, war es enorm wichtig, dass wir behinderte Menschen uns zu Wort gemeldet haben und deutlich machten, was Corona für uns bedeutet und wie eine barrierefreie und inklusive Gesellschaft zukünftig gestaltet werden muss. Behinderte Menschen sind in dieser Krise bisher leider weitgehend unsichtbar gewesen. Ich freue mich, dass wir uns wenigstens am 5. Mai eine gewisse Sichtbarkeit erkämpfen konnten und kreaitv auf diese Herausforderungen reagiert haben", so Ottmar Miles-Paul. Wichtig sei dabei dieses Jahr neben dem Engagement der Einzelnen und von Organisationen und Verbänden wieder auch die Unterstützung durch die Aktion Mensch gewesen.

Die Berichte im Live-Blog, der von den kobinet-nachrichten in Kooperation mit dem NETZWERK ARTIKEL 3 zum Protesttag betrieben wurde, zeigen nach Ansicht von Ottmar Miles-Paul die Vielfalt der Aktivitäten und Anliegen des diesjährigen Protesttages auf.

Link zum Live-Blog zum Europäischen Protesttag für die Gleichstellung behinderter Menschen am 5. Mai 2020

zurück



zu facebook E-Mail

Termine

Anstehende Termine
Kein Eintrag

Koordiniert vom
Logo Netzwerk Artikel 3

Gefördert durch:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Logo)
aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages

Weitere Seiten: