Hintergrundbild
Menü
P

Bundesteilhabegesetz umsetzen und weiterentwickeln

symbolische Waage Im Rahmen des vom Deutschen Bundestag bewilligten und aus dem Partizipationsfonds des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales geförderten Projektes "Förderung der Partizipation und Selbstvertretung behinderter Menschen bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Bundesteilhabegesetzes" hat das NETZWERK ARTIKEL 3 in der Laufzeit des mittlerweile abgeschlossenen Projektes vom 1.  Januar 2018 bis 31. Dezember 2020 folgenden Informationen zum Bundesteilhabegesetz und dessen Umsetzung bereitgestellt.

symbolisch Paragrafen
Link zum Bundesteilhabegesetz


Nachrichten

Hier werden die letzten Nachrichten angezeigt. Viele ältere Nachrichten finden Sie hier im Archiv.

Du hast Recht: Warum es so schwer ist, es durchzusetzen

Von Ottmar Miles-Paul am 04.09.2020
Startseite >>

Bonn: Menschen mit Behinderung haben heute gesetzlichen Anspruch auf volle und gleichberechtigte Teilhabe in allen Lebensbereichen – zumindest in der Theorie. In der Praxis sieht die Welt aber oft anders aus. Recht zu haben, heißt eben nicht gleich, Recht zu bekommen. Die neue Ausgabe des Magazins „Menschen. Inklusiv leben“ der Aktion Mensch erscheint daher unter dem Motto "Du hast Recht! Warum es so schwer ist es durchzusetzen" und beleuchtet die verschiedenen Aspekte, die zur beschriebenen Diskrepanz führen.

"Immer wieder berichten Menschen mit Behinderung von Auseinandersetzungen mit Ämtern und Kassen um Leistungen, die sie zur Bewältigung des Alltags benötigen. Nach wie vor erleben sie Diskriminierung in allen Lebensbereichen. Und wie schnell der mühsam erkämpfte Anspruch auf gleichberechtigte Teilhabe wieder infrage gestellt wird, zeigt sich aktuell in der Corona-Krise. Die neue Ausgabe unseres Magazins 'Menschen. Inklusiv leben' beleuchtet die verschiedenen Aspekte, die zu beschriebenen Diskrepanz führen. Sie soll in Fachkreisen und der interessierten Öffentlichkeit für die Problemlage sensibilisieren und Lösungsansätze vorstellen. Gleichzeitig bildet das Magazin den Grundstein für das neue Projekt der Aktion Mensch, 'Recht haben – Recht bekommen', dass in diesem Herbst anlaufen wird. Sein Ziel ist es, durch Informations- und Vernetzungsangebote aber auch mit Fördergeldern dazu beizutragen, dass Menschen mit Behinderung besser als bisher ihre Rechte geltend machen können", heißt es in der Ankündigung der Aktion Mensch für ihr neues Magazin.

Die meisten Beiträge der neuen Ausgabe sind im neuen Online-Portal unter www.inklusion.de/recht zu finden. Das komplette Heft als barrierefreies PDF zum Download sowie die wichtigsten Beiträge als Hörversion und in Einfacher Sprache hat die Aktion Mensch unter www.aktion-mensch.de/magazin bereitgestellt.

zurück



zu facebook E-Mail

Termine

Anstehende Termine
Kein Eintrag

Koordiniert vom
Logo Netzwerk Artikel 3

Gefördert durch:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Logo)
aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages

Weitere Seiten: