Hintergrundbild
Menü
P

Bundesteilhabegesetz umsetzen und weiterentwickeln

symbolische Waage Im Rahmen des vom Deutschen Bundestag bewilligten und aus dem Partizipationsfonds des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales geförderten Projektes "Förderung der Partizipation und Selbstvertretung behinderter Menschen bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Bundesteilhabegesetzes" hat das NETZWERK ARTIKEL 3 in der Laufzeit des mittlerweile abgeschlossenen Projektes vom 1.  Januar 2018 bis 31. Dezember 2020 folgenden Informationen zum Bundesteilhabegesetz und dessen Umsetzung bereitgestellt.

symbolisch Paragrafen
Link zum Bundesteilhabegesetz


Nachrichten

Hier werden die letzten Nachrichten angezeigt. Viele ältere Nachrichten finden Sie hier im Archiv.

Empowerment zum Mitmischen beim Bundesteilhabegesetz

Von Ottmar Miles-Paul am 28.10.2019
Startseite >>

Halle: Mitglieder des Beirats im BTHG-Projekt der Diakonie Mitteldeutschland sowie weitere interessierte Menschen mit Behinderungen aus Einrichtungen und Diensten der Diakonie Mitteldeutschland haben im September und Oktober 2019 eine dreitägige Empowerment-Schulung absolviert. Darauf hat Katja Arnecke hingewiesen, die die Empowerment-Schulung zur Mitwirkung in Sachen Bundesteilhabegesetz geleitet hat.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen dem Bericht zufolge Themen wie Selbstbestimmung, Diskriminierung und Kommunikation. Dabei wurde großen Wert auf die aktive Rolle der Teilnehmenden unter Einbeziehung ihrer Erfahrungswelt gelegt, was von allen als sehr bereichernd empfunden wurde. Der Beirat im BTHG-Projekt wurde im September 2018 gegründet und setzt sich aus Werkstatträt*innen und Bewohner-Beirät*innen zusammen, die in Mitgliedseinrichtungen der Diakonie Mitteldeutschland leben und/oder arbeiten. Aufgabe und Ziel des Beirats im BTHG-Projekt ist die Beteiligung von Menschen mit Behinderungen beim Umsetzungsprozess des Bundesteilhabegesetzes in Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Gefördert wurde die Schulung durch das Bundesprogramm Zusammenhalt durch Teilhabe und durch die Aktion Mensch. Die Durchführung wurde durch Katja Arnecke vom Landesverband Selbstbestimmt Leben Thüringen realisiert.

zurück



zu facebook E-Mail

Termine

Anstehende Termine
Kein Eintrag

Koordiniert vom
Logo Netzwerk Artikel 3

Gefördert durch:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Logo)
aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages

Weitere Seiten: