Hintergrundbild
Menü
P

Bundesteilhabegesetz umsetzen und weiterentwickeln

symbolische Waage Im Rahmen des vom Deutschen Bundestag bewilligten und aus dem Partizipationsfonds des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales geförderten Projektes "Förderung der Partizipation und Selbstvertretung behinderter Menschen bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Bundesteilhabegesetzes" hat das NETZWERK ARTIKEL 3 in der Laufzeit des mittlerweile abgeschlossenen Projektes vom 1.  Januar 2018 bis 31. Dezember 2020 folgenden Informationen zum Bundesteilhabegesetz und dessen Umsetzung bereitgestellt.

symbolisch Paragrafen
Link zum Bundesteilhabegesetz


Nachrichten

Hier werden die letzten Nachrichten angezeigt. Viele ältere Nachrichten finden Sie hier im Archiv.

Fachstelle zur Teilhabeberatung Online

Von Ottmar Miles-Paul am 03.01.2018
Startseite >>

Logo: EUTB - ergänzende unabhängige TeilhabeberatungBerlin: Die Fachstelle Teilhabeberatung wurde am 1. Dezember 2017 in Berlin eröffnet. Mit der Einrichtung der "Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung" (EUTB) soll die Eigenverantwortung und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen gestärkt werden. Die Fachstelle Teilhabeberatung will zur Förderung der Zusammenarbeit und Vernetzung der regionalen Beratungsangebote beitragen. Seit dem 2. Januar 2018 kann man sich nun auf dem barrierefreien Web-Portal www.teilhabeberatung.de zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe informieren, barrierefreie Flyer nutzen und den Newsletter abonnieren.

"Unser Ziel ist eine kooperative Zusammenarbeit mit allen Akteuren, damit die EUTB-Angebote ein voller Erfolg werden. Wir freuen uns auf Ihre Expertise und konkrete Fragestellungen im weiteren Verlauf der Arbeit", heißt es in einer Rundmail der Fachstelle.

zurück



zu facebook E-Mail

Termine

Anstehende Termine
Kein Eintrag

Koordiniert vom
Logo Netzwerk Artikel 3

Gefördert durch:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Logo)
aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages

Weitere Seiten: