Hintergrundbild
Menü
P

Bundesteilhabegesetz umsetzen und weiterentwickeln

symbolische Waage Im Rahmen des vom Deutschen Bundestag bewilligten und aus dem Partizipationsfonds des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales geförderten Projektes "Förderung der Partizipation und Selbstvertretung behinderter Menschen bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Bundesteilhabegesetzes" bietet das NETZWERK ARTIKEL 3 im folgenden Informationim zum Bundesteilhabegesetz und dessen Umsetzung.

symbolisch Paragrafen
Link zum Bundesteilhabegesetz


Nachrichten

Hier werden die letzten Nachrichten angezeigt. Viele ältere Nachrichten finden Sie hier im Archiv.

Fortbildungsreihe zum Teilhabegesetz startet in Hannover

Von Ottmar Miles-Paul am 06.08.2018
Startseite >>

Hannover: Am 1. September lädt Selbstbestimmt Leben Hannover gemeinsam mit dessen Kooperationspartner in der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) Mittendrin-Hannover zu eine Auftaktveranstaltung einer Fortbildungsreihe zum Bundesteilhabegesetz in Haus der Region von 10.00 - 15.00 Uhr ein. Themen sind dabei u.a. die Möglichkeiten im Rahmen des Budgets für Arbeit, Assistenz und die Regelungen zur Anrechnung des Einkommens und Vermögens. Referent der ersten Fortbildungsveranstaltung ist der Jurist Carl-Wilhelm Rößler, der selbst im Kompetenzzentrum selbstbestimmt Leben in Köln als Peer Counselor tätig und im Forum behinderter Juristinnen und Juristen aktiv ist.

Anmeldeschluss für die Veranstaltung, die 30 Euro Tagungsbeitrag kostet, ist der 15. August.

Link zur Ankündigung und Anmeldung für die Veranstaltung

zurück



zu facebook E-Mail

Termine

Anstehende Termine
Kein Eintrag

Koordiniert vom
Logo Netzwerk Artikel 3

Gefördert durch:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Logo)
aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages

Weitere Seiten: