Hintergrundbild
Menü
P

Bundesteilhabegesetz umsetzen und weiterentwickeln

symbolische Waage Im Rahmen des vom Deutschen Bundestag bewilligten und aus dem Partizipationsfonds des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales geförderten Projektes "Förderung der Partizipation und Selbstvertretung behinderter Menschen bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Bundesteilhabegesetzes" bietet das NETZWERK ARTIKEL 3 im folgenden Informationim zum Bundesteilhabegesetz und dessen Umsetzung.

symbolisch Paragrafen
Link zum Bundesteilhabegesetz


Nachrichten

Hier werden die letzten Nachrichten angezeigt. Viele ältere Nachrichten finden Sie hier im Archiv.

Neue Peer Counseling Weiterbildung in Uder gestartet

Von Ottmar Miles-Paul am 23.11.2019
Startseite >>

Uder: Diese Woche hat im weitgehend barrierefreien Bildungszentrum in Uder die mittlerweile 18. Peer Counseling Weiterbildung des Bildungs- und Forschungsinstituts zum selbstbestimmten Leben Behinderter (bifos) begonnen. Dieses Mal ist die Weiterbildung auf bereits qualifizierte Berater*innen ausgerichtet, so dass 13 der insgesamt 14 Teilnehmer*innen bereits in ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatungsstellen (EUTBs) arbeiten, wie Jenny Bießmann aus Berlin berichtet, die zusammen mit Evelin Schön aus Hamburg den ersten Block der Weiterbildung geleitet hat.

Im ersten Block der Weiterbildung ging es unter anderem um die Geschichte der Behindertenbewegung, das Verständnis eines selbstbestimmten Lebens und um Beratungsmethoden.

Link zu weiteren Informationen zum Peer Counseling und zur Weiterbildung des bifos

zurück



zu facebook E-Mail

Termine

Anstehende Termine
Kein Eintrag

Koordiniert vom
Logo Netzwerk Artikel 3

Gefördert durch:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Logo)
aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages

Weitere Seiten: