Hintergrundbild
Menü
P

Bundesteilhabegesetz umsetzen und weiterentwickeln

symbolische Waage Im Rahmen des vom Deutschen Bundestag bewilligten und aus dem Partizipationsfonds des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales geförderten Projektes "Förderung der Partizipation und Selbstvertretung behinderter Menschen bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Bundesteilhabegesetzes" bietet das NETZWERK ARTIKEL 3 im folgenden Informationim zum Bundesteilhabegesetz und dessen Umsetzung.

symbolisch Paragrafen
Link zum Bundesteilhabegesetz


Nachrichten

Hier werden die letzten Nachrichten angezeigt. Viele ältere Nachrichten finden Sie hier im Archiv.

Online-Kundgebung zu Gewalt und Gewaltschutz gestartet

Von Ottmar Miles-Paul am 05.05.2020
Startseite >>

Köln: Das Kölner Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) hat seine Online-Kundgebung zum Thema Gewalt- und Gewaltprävention zum heutigen Europäischen Protesttag für die Gleichstellung behinderter Menschen gestartet. Die verschiedenen Beiträge zum Thema können bereits im Netz angeschaut werden unter https://ksl-koeln.de/de/node/2841.

"Wir hören in unserer täglichen Beratungsarbeit, oft Schilderungen unserer Ratsuchenden von Situationen, die ihnen nicht gut tun, die übergriffig sind oder sogar unter Zwang und Abhängigkeit geschehen. Leider sind diese Schilderungen keine Einzelfälle. Deshalb haben wir aufgerufen, uns Videos zum Thema Gewalt und Gewaltschutz zu schicken. Wir haben viele Beiträge erhalten: Manche sind ganz persönlich, einige sind Statements und wieder andere sind kurze Fachbeiträge", heißt es auf der Internetseite des KSL zur heute stattfindenden Online-Kundgebung.

Link zu den Beiträgen der Kundgebung: https://ksl-koeln.de/de/node/2841

zurück



zu facebook E-Mail

Termine

Anstehende Termine
Kein Eintrag

Koordiniert vom
Logo Netzwerk Artikel 3

Gefördert durch:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Logo)
aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages

Weitere Seiten: