Hintergrundbild
Menü
P

Bundesteilhabegesetz umsetzen und weiterentwickeln

symbolische Waage Im Rahmen des vom Deutschen Bundestag bewilligten und aus dem Partizipationsfonds des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales geförderten Projektes "Förderung der Partizipation und Selbstvertretung behinderter Menschen bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Bundesteilhabegesetzes" bietet das NETZWERK ARTIKEL 3 im folgenden Informationim zum Bundesteilhabegesetz und dessen Umsetzung.

symbolisch Paragrafen
Link zum Bundesteilhabegesetz


Nachrichten

Hier werden die letzten Nachrichten angezeigt. Viele ältere Nachrichten finden Sie hier im Archiv.

Petition für Gehörlosengeld in Hessen

Von Ottmar Miles-Paul am 13.08.2019
Startseite >>

Wartenberg: Matthias Keitzer aus Wartenberg hat über die Plattform Open Petition eine Petition an den Hessischen Landtgag gerichtet, in der er auch für Hessen die Einführung eines Gehörlosengeldes fordert.

"Hessen ist eines der einkommens- und wirtschaftlich stärksten Bundesländer Deutschlands und somit neben Bayern und Baden-Württemberg Netto-Zahler im bundesweiten Länderfinanzausgleich! Gleichzeitig gewähren finanzschwache Bundesländer, wie Sachsen-Anhalt,  Thüringen und Brandenburg die höchsten Leistungen für gesellschaftliche  Teilhabe gehörloser Menschen in deren Bundesländer", schreibt Matthias Keitzer in der Begründung für die Petition. So würden monatlich in Berlin 150 €, in Brandenburg 250 €, in Sachsen-Anhalt 200 €, in Thüringen 100 € und in Nordrhein-Westfalen 75 € Gehörlosengeld gezahlt. In Hessen, Rheinland-Pfalz, im Saarland, in Bayern, in Baden-Württemberg, in Hamburg, in Bremen und in Schleswig-Holstein seien dies 0 €. 

Link zur Petition

zurück



zu facebook E-Mail

Termine

Anstehende Termine
Kein Eintrag

Koordiniert vom
Logo Netzwerk Artikel 3

Gefördert durch:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Logo)
aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages

Weitere Seiten: