Hintergrundbild
Menü
P

Bundesteilhabegesetz umsetzen und weiterentwickeln

symbolische Waage Im Rahmen des vom Deutschen Bundestag bewilligten und aus dem Partizipationsfonds des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales geförderten Projektes "Förderung der Partizipation und Selbstvertretung behinderter Menschen bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Bundesteilhabegesetzes" hat das NETZWERK ARTIKEL 3 in der Laufzeit des mittlerweile abgeschlossenen Projektes vom 1.  Januar 2018 bis 31. Dezember 2020 folgenden Informationen zum Bundesteilhabegesetz und dessen Umsetzung bereitgestellt.

symbolisch Paragrafen
Link zum Bundesteilhabegesetz


Nachrichten

Hier werden die letzten Nachrichten angezeigt. Viele ältere Nachrichten finden Sie hier im Archiv.

Seelentröpfchen: Krisentelefon und Online-Meetings

Von Ottmar Miles-Paul am 06.04.2020
Startseite >>

Kaiserslautern: Das Zentrum der Seele - Mein Seelentröpfchen Krisentelefon und Online-Meetings reagiert mit neuen Angeboten auf dei Corona-Pandemie und bietet nun auch ein Krisentelefon und Online-Meetings an. Das teilte Silvia Meck von dem in Kaiserslautern angesiedelten Verein, der auch eine ergänzende unabhänige Teilhabeberatungsstelle (EUTB) anbietet, mit.

"Die Bewältigung der Corona-Krise stellt für uns Alle eine extreme Belastung dar. Menschen mit seelischen Erkrankungen benötigen jetzt ein hohes Maß an Unterstützung, um gesundheitliche Krisen durchzustehen und Verschlimmerungen oder Rückfälle zu vermeiden. Unsere gewohnten Angebote mussten aufgrund der Ansteckungsgefahr vorübergehend eingestellt werden. So stehen unsere haltgebenden Angebote wie der Offene Treff als Begegnungstreff und die Selbsthilfegruppen in Form von persönlichen Treffen derzeit vorübergehend nicht zur Verfügung. Ebenso mussten die Kurse im Recovery-College-Kaiserslautern vorübergehend eingestellt werden. Wir haben uns aufgrund der unbestimmten Dauer dieser Lage entschlossen, unsere Angebote Online anzubieten", heißt es vonseiten des Vereins.

So möchte der Verein weiterhin für hilfreiche Gespräche zur Bewältigung von Ängsten, Sorgen und für Zukunftsfragen zur Verfügung stehen, um den Risikofaktoren für eine psychische Erkrankung wie soziale Isolation und Einsamkeit vorzubeugen. Die EUTB Beratungszeiten sind weiterhin von Montag - Donnerstag 10:00 - 16:00 Uhr und Freitags von 10:00 - 14:30 Uhr. Zusätzlich gibt es nun das Krisentelefon Montag - Sonntag von 8:00 - 21:00 Uhr, Telefon: 0631 36139439. Selbstverständlich seien die Berater*innen auch weiterhin per E-Mail erreichbar. Der Offene Treff sowie die Selbsthilfegruppen finden seit Freitag, den 3. April zu gewohnter Zeit in Form eines Zoom-Meetings statt. Ausgenommen hiervon sei bisher nur die Traum Stabilsierungsgruppe.

Link zu weiteren Infos und den aktuellen Zugangsdaten gibt's unter:

https://www.mein-seelentroepfchen.de/

zurück



zu facebook E-Mail

Termine

Anstehende Termine
Kein Eintrag

Koordiniert vom
Logo Netzwerk Artikel 3

Gefördert durch:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Logo)
aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages

Weitere Seiten: