Hintergrundbild
Menü
P

Bundesteilhabegesetz umsetzen und weiterentwickeln

symbolische Waage Im Rahmen des vom Deutschen Bundestag bewilligten und aus dem Partizipationsfonds des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales geförderten Projektes "Förderung der Partizipation und Selbstvertretung behinderter Menschen bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Bundesteilhabegesetzes" hat das NETZWERK ARTIKEL 3 in der Laufzeit des mittlerweile abgeschlossenen Projektes vom 1.  Januar 2018 bis 31. Dezember 2020 folgenden Informationen zum Bundesteilhabegesetz und dessen Umsetzung bereitgestellt.

symbolisch Paragrafen
Link zum Bundesteilhabegesetz


Nachrichten

Hier werden die letzten Nachrichten angezeigt. Viele ältere Nachrichten finden Sie hier im Archiv.

Üer 1 Million Seitenaufrufe zum Bundesteilhabegesetz

Von Ottmar Miles-Paul am 09.10.2016
Startseite >>

Logo: Waage grünKaßel: 300.000 BesucherInnen der Kampagnenseite zum Bundesteilhabegesetz www.teilhabegesetz.org haben mittlerweile über eine Million Seitenaufrufe auf der Internetseite getätigt, auf der u.a. eine Vielzahl von Aktivitäten für ein gutes Bundesteilhabegesetz dokumentiert und laufend Termine für Aktionen veröffentlicht werden. Dies gab der Koordinator der Kampagne für ein gutes Bundesteilhabegesetz, Ottmar Miles-Paul am Wochenende in Kaßel bekannt.

"Als wir zusammen mit 11 Verbänden im Juni 2013 die Kampagne für ein gutes Bundesteilhabegesetz und damit auch die Kampagnenseite www.teilhabegesetz.org gestartet haben, da begann gerade der Bundestagswahlkampf und war die Forderung nach einem solchen Gesetz noch längst nicht im Koalitionsvertrag verankert. Heute ist diese Plattform angesichts der vielfältigen Proteste und der heißen Phase der Gesetzgebung wichtiger denn je, um sich über den aktuellen Stand der Diskußion zu informieren", erklärte Ottmar Miles-Paul, der die Kampagne für ein gutes Bundesteilhabegesetz koordiniert.

So ärgerlich es sei, was die Bundesregierung als Gesetzentwurf vorgelegt habe, so erfreulich sei es, daß sich mittlerweile viele Verbände für ein Bundesteilhabegesetz engagieren und dafür auf die Straße gehen, das diesen Namen verdient und keine Verschlechterungen bringt. Daher werde die Internetseite trotz eines von der Aktion Mensch geförderten Projektes zur sozialen Teilhabe behinderter Menschen selbstverständlich auch weiterhin mit gleichem Engagement weitergeführt, auch wenn das nun eben ehrenamtlich erfolgen müße, betonte Ottmar Miles-Paul, die die Seite inhaltlich bestückt in Kaßel. Hubertus Thomasius hat sein technisches know how für die Seite bereit gestellt und zwischenzeitlich hat auch Raul Krauthausen an der Auffrischung der Seite mitgewirkt.

zurück



zu facebook E-Mail

Termine

Anstehende Termine
Kein Eintrag

Koordiniert vom
Logo Netzwerk Artikel 3

Gefördert durch:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Logo)
aufgrund eines Beschlusses
des Deutschen Bundestages

Weitere Seiten: